Sicherheit auf Reisen

Deutsche Urlauber oft in ungeschützten Hotspots unterwegs

Deutsche Urlauber nutzen oft öffentliche, ungeschützte WLAN-Netze, um im Internet zu surfen. Dabei riskieren sie die Sicherheit ihrer Daten, so G Data. Kriminelle kommen so leicht an persönliche Daten und Passwörter.

WiFi Hotspot© RTimages / Fotolia.com

Bochum – Egal ob am Strand oder in den Bergen, auch unterwegs wollen Urlauber online sein. 74 Prozent der Deutschen nehmen dafür ein Smartphone mit in den Urlaub ins Ausland, 31 Prozent ein Tablet - so das Ergebnis der G DATA-Sommerumfrage unter 1.000 Internetnutzern. Ein Notebook hat nur noch jeder fünfte Reisende mit im Gepäck.

Wie nutzen Urlauber das Internet auf Reisen?

Doch wie gehen Urlauber online? In öffentliche, ungeschützte WLAN-Netze von Hotels, Flughäfen oder Restaurants loggen sich 69 Prozent der Reisenden ein. 21 Prozent nutzen Internetcafés und stationäre Computerterminals – eine Einladung für Datendiebe. Nicht nur Passwörter seien in Gefahr, sondern auch alle persönlichen Daten. Um den Urlaub genießen zu können, rät G DATA, die digitalen Begleiter bereits vor Reisestart umfassend abzusichern.

Offene Hotspots für sensible Transaktionen meiden

"Beliebte Ziele sind kostenlose Hotspots an Flughäfen und Hotels. Da diese Zugänge häufig nicht ausreichend abgesichert sind, können Täter leicht den Datenverkehr mitlesen und Kreditkarteninformationen, Passwörter und andere persönliche Daten ausspähen. Diese werden in speziellen Untergrundforen zu Geld gemacht oder für weitere Straftaten missbraucht. Touristen sollten daher vor allem auf Online-Banking und Internet-Shopping verzichten", rät Tim Berghoff von G DATA.

Urlaubsbilder auf Facebook können Einbrecher anlocken

Einen weiteren Tipp hat Berghoff für soziale Netzwerke parat. "Urlaubsbilder sollten nicht öffentlich auf Facebook und anderen Portalen gepostet, sondern zeitversetzt eingestellt werden, damit Einbrecher daraus nicht ableiten können, dass die Wohnung zu Hause gerade leer steht."

Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland