Blue All-in

o2-Tarife künftig inklusive Datenroaming

Datenroaming ist im Tarif o2 Blue All-in L künftig inklusive. Weiter gibt es einen neuen Premium-Tarif, den All-in XL. Je nach Tarif gibt es 300 oder 500 MB für die Nutzung im Ausland. Auch die Pakete für Selbstständige beinhalten bald Datenroaming.

o2© Telefónica

München (red) - Ab 8. April ist mobiles Surfen mit LTE in allen Blue-All-in-Tarifen von o2 (www.o2-online.de) enthalten. Zudem ermöglichen integrierte Datenroaming-Pakete die Nutzung des mobilen Internets im EU-Ausland. Vorteile gibt es auch für Selbständige und junge Leute. Neu hinzu kommt der Tarif o2 Blue All-in Premium, ein Rundum-Sorglos-Paket.

Im kleinsten Tarif - o2 Blue All-in S - können Kunden künftig für 19,99 Euro pro Monat 12 Monate lang LTE nutzen. In den Tarifstufen o2 Blue All-in M, L und XL ist das schnelle Internet mit bis zu 50 Mbit/s ab dem 8. April fester Angebotsbestandteil. Geht man davon aus, dass auch der Online-Vorteil von zehn Prozent im ersten Jahr beibehalten wird, bleiben die Preise gleich.

Mobiles Internet im EU-Ausland inklusive

Immer mehr Kunden wollen auch im Ausland nicht mehr auf mobile Dienste wie Facebook, Twitter und Google Maps verzichten. Deshalb wurde in den o2 Blue All-in L ein Datenvolumen von 300 MB und beim o2 Blue All-in XL von 500 MB für das Surfen im EU-Ausland integriert. Nach Verbrauch des Datenvolumens kann man für die Weiternutzung entsprechende Optionen buchen. Für die Tarife o2 Blue All-in S und M bietet o2 weiterhin das EU Day Pack mit 25 MB für monatlich 1,99 Euro. Dabei soll es allerdings nicht bleiben: Zurzeit wird das Day Pack überarbeitet, noch vor dem Sommer wird es laut o2 ein neues Angebot geben.

Alles drin: o2 Blue All-in Premium

Zur o2 Blue All-in Familie neu hinzu kommt der o2 Blue All-in Premium zum Preis von 79,99 Euro monatlich. Er richtet sich an besonders anspruchsvolle Kunden, die ein hohes Highspeed-Datenvolumen benötigen und viel im europäischen Ausland unterwegs sind. Enthalten sind deshalb zehn GB Highspeed-Datenvolumen für das Surfen im Inland sowie 500 MB für das Surfen im EU-Ausland. Hinzu kommen jeweils 200 Sprachminuten und SMS von Deutschland ins EU-Ausland sowie jeweils 200 Anrufe und SMS innerhalb des EU-Auslands. Als zusätzliche Services sind im Premium-Tarif die Premium Hotline sowie das Sicherheits-Paket o2 Protect enthalten.

Erweitertes Professional-Portfolio ab 14. April

Die Professional Tarife bieten Selbstständigen ab dem 14. April 50 Prozent mehr Highspeed-Datenvolumen für das mobile Surfen. Zudem sind Auslandspakete in allen Tarifen fest verankert. So enthält beispielsweise der o2 Blue All-in L Professional für 39,99 Euro (brutto) jeden Monat 100 Gesprächsminuten von Deutschland ins EU-Ausland und 300 MB für das sorgenfreie Surfen im EU-Ausland. Jeder Anruf innerhalb des EU-Auslands kostet einmalig 49 Cent.

o2 Blue All-in für Junge Leute

Junge Leute erhalten bei ausgewählten Tarifen monatlich fünf Euro Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen. So gibt es für sie beispielsweise den Tarif o2 Blue All-in M für monatlich 24,99 Euro mit einem GB Highspeed-Datenvolumen (statt regulär 500 MB). Die Angebote gelten für alle, die bei Vertragsabschluss nicht älter als 25 Jahre alt sind, sowie für Schüler, Studenten und Auszubildende.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!
Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland