Handy im Urlaub

Vodafone: LTE-Roaming in 100 Ländern

Vodafone-Kunden können jetzt in 100 Ländern weltweit LTE auf dem Smartphone oder Tablet nutzen. Die 100 vervollständigt Moldawien als jüngster Roaming-Partner. In der EU sind viele Vodafone-Kunden schon ohne Zusatzkosten unterwegs.

Mobiles Internet im Ausland© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Düsseldorf – Ab dem 15. September steht LTE-Roaming bei Vodafone (www.vodafone.de) in insgesamt 100 Ländern weltweit zur Verfügung – zuletzt hinzugekommen ist Moldawien.

So viel kostet das Roaming bei Vodafone

Für Reisen innerhalb der EU und weiteren Ländern hat Vodafone mit "Giga Travel" die EU-Roaming-Gebühren für Neukunden und Vertragsverlängerer in allen Red-Tarifen sowie für alle Prepaid-Kunden abgeschafft.

Paket für die Nutzung außerhalb der EU

Wer auch außerhalb der EU-Länder telefonieren und surfen möchte, kann das "Reise Paket World" buchen. Mit diesem Paket stehen Nutzern in 70 Ländern weltweit jeden Tag 100 Megabyte Daten für den Highspeed-Zugang zur Verfügung, außerdem 50 Gesprächsminuten für alle ein- und abgehenden Anrufe sowie 50 SMS. Red-Kunden sind in diesen Ländern mit einem Tages-Paket für 24 Stunden zu 7,99 Euro unterwegs. Wahlweise können Kunden im Reiseland auch ein Wochen-Paket zu 29,99 Euro per SMS buchen.

Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland