Aktuelle News zu mobilem Internet im Ausland

Aktuelle News rund ums Thema mobilem Internet im Ausland - von Infos zu Roaming-Gebühren bis hin zu aktuellen Tarif-Angeboten - finden Sie hier.

  • Smartphone mobiles Internet

    Kostenloses Internet auf Kreuzfahrten mit Ponant

    Die französische Reederei Ponant bietet seit Beginn des Jahres auf allein ihren Kreuzfahrtschiffen kostenloses Internet für ihre Gäste an. Bis 2018 mussten Passagiere teure Internetpakete kaufen. Die Verbindung wird über Satellit hergestellt.

  • SIM-Karten

    Chile erlaubt wieder SIM-Karten für ausländische Handys

    In Chile sind wieder SIM-Karten für ausländische Handys erlaubt. Über ein Jahr lang konnten Reisende ihr ausländisches Mobiltelefon nicht mit einer chilenischen SIM-Karte nutzen. Jetzt gibt es wieder erste Angebote.

  • Mobiles Internet Polen

    Polens Schnellzüge bekommen WLAN

    Die gesamte Flotte an Hochgeschwindigkeitszügen in Polen soll mit WLAN an Bord ausgestattet werden. Bisher können Reisende bereits in 250 Zügen das drahtlose Internet nutzen.

  • Handymast

    Kuba schaltet 3G für mobiles Internet frei

    In Kuba können Nutzer erstmals Datenpakete für ihre Handys kaufen und mobiles Internet unabhängig von WLAN-Hotspots nutzen. Doch das mobile Internet ist so teuer, dass viele es sich kaum werden leisten können.

  • Aldi Talk

    ALDI TALK macht mobiles Internet in 100 Ländern günstiger

    Das neue "Welt Internet-Paket 50" von ALDI TALK ermöglicht Kunden jetzt in 100 Ländern ein preiswerteres Surfen im mobilen Internet. Es kann zum Basistarif hinzugebucht werden.

  • Schifffahrt

    Kostenfalle Schiffsnetz: Kunden nicht genügend informiert

    Wenn Kunden im O2-Netz eine Fähre oder ein Kreuzfahrtschiff betreten, sind sie laut Verbraucherzentrale besonders gefährdet, in eine Kostenfalle zu tappen. Der Mobilfunker würde Kunden nicht ausreichend über die Kosten informieren.

  • Handyrechnung

    Kostenfalle Schiff: Handynutzung über Satellit wird teuer

    Auch nach dem Wegfall der Roaming-Gebühren in der EU gibt es noch vereinzelt Kostenfallen bei der Handynutzung. Das zeigt der Fall eines Zwölfjährigen, der auf seinem Smartphone Videos schaute, während er sich auf einem Schiff befand.

  • Mann mit Handy

    Roaming: Gebühren für den Balkan werden geringer

    Die Roaming-Gebühren für den Balkan werden sinken. Bereits im Sommer soll es losgehen. Die EU-Kommission begrüßte das Vorhaben der Mobilfunkanbieter.

  • Verivox Sim

    Flatrate-Vergleich: EU-Ausland surft günstiger

    Eine Daten-Flatrate kostet im EU-Ausland deutlich weniger als in Deutschland, zeigt eine Analyse, bei der zehn europäische Staaten miteinander verglichen wurden. Besonders bei den ungedrosselten Varianten zahlt man in Deutschland deutlich drauf.

  • Mobiles Internet im Ausland

    SIM-Karten aus Chile nur noch mit Registrierung nutzbar

    Örtliche SIM-Karten aus Chile können seit September nicht mehr ohne Weiteres im ausländischen Handy benutzt werden. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Das Mobiltelefon muss vorher registriert werden.