Roaming-Gebühren sinken

Congstar: Ab 30. April im EU-Ausland günstiger surfen

Dank gesunkener Roaming-Gebühren und einer Verdoppelung des mobilen Datenvolumens der "Travel & Surf"-Pässe können congstar-Mobilfunkkunden ab dem 30. April günstiger im EU-Ausland telefonieren, simsen und surfen.

Smartphone im UrlaubDie mobile Nutzung im Ausland wird für congstar-Kunden dank mehr Datenvolumens und niedrigeren Roaming-Gebühren günstiger.© Antonioguillem / Fotolia.com

Köln – Gute Nachrichten für Kunden der Telekom-Tochter congstar (www.congstar.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.), die Urlaub im EU-Ausland planen. Der Kölner Mobilfunkanbieter verbessert die Konditionen für die mobile Nutzung im Ausland. Bei Wahl der congstar "Travel & Surf"-Pässe "DayPass" und "WeekPass" profitieren Kunden ab dem 30. April von einer Verdoppelung des Datenvolumens. Außerdem lässt sich dank gesunkener EU-Roaming-Gebühren bei congstar in Kürze günstiger im EU-Ausland telefonieren, simsen und surfen.

Die Neuerungen bei congstar im Überblick:

  • Congstar DayPass: ab 30. April 100 MB statt 50 MB Datenvolumen für 3 Euro/24 Stunden, beliebig oft buchbar
  • Congstar WeekPass: ab 30. April 200 MB statt 100 MB Datenvolumen für 10 Euro/Woche, beliebig oft buchbar

Kosten für Telefonate, SMS-Versand und Surfen im EU-Ausland sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen inklusive Roaming-Zuschläge (ab 30. April 2016 bis 14. Juni 2017):

  • Abgehende Telefonate: 14 Cent/Minute
  • Ankommende Telefonate: 1,35 Cent/Monate
  • SMS: 7 Cent/SMS, kostenfreier Empfang
  • Datennutzung: 23 Cent/MB

Congstar-Kunden mit Inlands-Flat für SMS, Allnet-Minuten oder Daten zahlen im EU-Ausland ab 30. April 2016 folgende Preise:

  • 5 Cent/Minute innerhalb der Inklusiv-Minuten, danach 14 Cent/Minute
  • 2 Cent/SMS innerhalb der Inklusiv-SMS, danach 7 Cent/SMS
  • 5 Cent/MB (Unterbrechung der Internetverbindung nach einem Betrag von 59,50 Euro aufgrund regulatorischer Vorgaben)

Congstar weist darauf hin, dass für die Nicht-EU-Länder Schweiz und Monaco die Roaming-Preise der Ländergruppe 2 gelten. Bei Buchung der Travel & Surf-Pässe von congstar soll aber auch in diesen Ländern die selben Preise wie im EU-Ausland gelten.

Wegfall der Roaming-Gebühren ab Juni 2017

Spätestens ab dem 15. Juni 2017 ist das Ärgernis Roaming-Gebühren dann komplett Geschichte. Sowohl in der gesamten EU als auch in Liechtenstein, Island und Norwegen entfallen die zusätzlichen Kosten für die Mobilfunknutzung im Ausland. Berechnet wird dann nur der jeweilige Inlandspreis des Mobilfunktarifs. Allerdings gilt der Wegfall der Roaming-Gebühren nur, wenn der Kunde bestimmte Nutzungsgrenzen für Telefonate,SMS und Datennutzung im Ausland nicht überschreitet. Eine Festlegung solcher Nutzungsgrenzen durch die EU steht jedoch noch aus.

Weitere Details finden sich online unter www.congstar.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern..

Mobiles Internet Tarife
Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland