Weltweit

Mobilcom-debitel kündigt neue Hotspot-Flat an

Die neue Hotspot-Flat von mobilcom-debitel bietet Nutzern Zugang zu 50 Millionen WLAN-Hotspots in 120 Ländern. Die Option kann für monatlich 4,99 Euro gebucht werden. In einigen Tarifen ist sie bereits enthalten.

WiFi Hotspot© RTimages / Fotolia.com

Büdelsdorf – Auf der IFA hat mobilcom-debitel eine weltweite Hotspot-Flat als Tarif-Innovation präsentiert: Für 4,99 Euro im Monat bekommen Kunden Zugriff auf rund 50 Millionen Hotspots in 120 Ländern weltweit. Darüber hinaus ist die neue Hotspot-Flat fester Bestandteil der Tarife "real Allnet" und "comfort Allnet".

So funktioniert die Hotspot-Flat

Via App wählt sich das genutzte Smartphone oder der Tablet-PC automatisch in das nächstgelegene, verfügbare WLAN ein. Als Option zu allen eigenen Voice- und Datentarifen kostet die monatlich kündbare Option 4,99 Euro im Monat, wobei der erste Monat kostenlos ist. Mit der neuen Mobilfunk-Option stehen in Deutschland zirka 400.000 Hotspots zur Nutzung zur Verfügung, darin enthalten sind sämtliche Telekom-Hotspots. Weiterhin können über sieben Millionen Hotspots in Frankreich, über fünf Millionen Hotspots in England und mehr als 18 Millionen Hotspots in den USA genutzt werden. So kann man am Flughafen, im Zug, im Hotel, an öffentlichen Orten, in Restaurants oder im Café mobil surfen.

In neuen mobilcom-Tarifen schon mit drin

Die Hotspot-Flat ist bereits Tarifbestandteil in der neuen Generation der Tarife "comfort Allnet" und "real Allnet" in den Netzen von Telekom und Vodafone. Beide Tarife erhalten zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen: So stehen im Tarif "comfort Allnet" ab sofort zwei GB ungedrosseltes Inklusivvolumen mit bis zu 42,2 Mbit/s für 31,99 Euro im Monat zur Verfügung. Im "real Allnet" sind es vier GB für 36,99 Euro monatlich.

Die neue Hotspot-Flat ist ab sofort in den mobilcom-debitel-Shops, bei MediaMarkt und Saturn, im Fachhandel sowie in Kürze online unter www.mobilcom-debitel.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern. erhältlich.

Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland