Internet auf dem Schiff

Social-Media-Flatrate neu bei AIDA

Die neue Social-Media-Flatrate ermöglicht AIDA-Gästen vergleichsweise günstig, ihre Resie-Erlebnisse auf sozialen Netzwerken oder per Messenger zu teilen. Den Tageszugang auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es für vier Euro.

Schifffahrt© i12 GmbH

Rostock (red) - AIDA Cruises führt an Bord seiner Schiffe eine Internet-Flatrate für Social-Media-Netzwerke ein. Für vier Euro pro Tag oder 19 Euro pro Woche ist es künftig möglich, seine Erlebnisse an Bord über die beliebtesten sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp mit dem Freundeskreis zu teilen.

"Die Nutzung von Mobilgeräten steigt kontinuierlich an. Diesem Trend wollen wir Rechnung tragen und bieten unseren Gästen mit der Flatrate einen zusätzlichen Service", erklärt Thomas Pfitzer, IT-Chef bei AIDA Cruises.

Internetpakete werden nach Volumen abgerechnet

Neben der Social-Media-Flatrate baut AIDA außerdem die Bandbreite und damit die Geschwindigkeit des Internets aus. In den kommenden Wochen führt das Unternehmen auf allen AIDA-Schiffen neue Internet-Nutzungspakete ein, die erstmals nicht minutenbasiert sind, sondern zeitunabhängiges Datenvolumen beinhalten. Die AIDA-Gäste können künftig zwischen drei Internet-Paketen auswählen. Das Paket M (250 MB) für 25 Euro, das Paket L (500 MB) für 39 Euro und das Paket XL (3 GB) für 99 Euro sind zeitunabhängig und für die komplette Reisedauer zu nutzen. Bei Bedarf kann das Datenvolumen erweitert werden, wobei lediglich die Preisdifferenz zu dem höheren Tarif fällig wird.

Bis November auf allen AIDA-Schiffen

Auf AIDAmar und AIDAvita gibt es die neuen Internet-Angebote bereits. Bis Juli dieses Jahres sollen weitere vier Schiffe der AIDA-Flotte umgerüstet sein. Bis November soll die Umstellung abgeschlossen sein.

Auf allen Schiffen gibt es eine WLAN-Abdeckung in den öffentlichen Bereichen und in den Kabinen. Diese ist geeignet für eigene WLAN-fähige Smartphones, Tablets und Notebooks, unabhängig vom Betriebssystem. An der Rezeption stehen zudem Internet-Terminals für diejenigen Gäste bereit, die keine eigenen mobilen Endgeräte dabei haben. Auf dem neuen Flaggschiff AIDAprima werden die neuen Internet-Pakete und -Tarife von Anfang an zum Standard gehören.

Fünf Prozent für Frühbucher

Wer bereits vor Antritt der Reise über das MyAIDA-Portal seine Internet-Pakete bucht, wird mit einem Rabatt von fünf Prozent belohnt.

Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland