Aktivierbar per Apple SIM

Truphone: In 40 Ländern per iPad-Datentarif surfen

Truphone bietet seine Datentarife für das iPad nun auch in Deutschland an. Zur Wahl stehen drei Volumentarife, die sich direkt auf dem iPad über die Apple SIM auswählen lassen. Ohne Roaming lassen sich die Tarife in 40 Ländern nutzen.

iPad Ausland© goodluz / Fotolia.com

Frankfurt – Mit dem iPad in 40 Ländern in und außerhalb der EU ohne Roaming-Gebühr online gehen und telefonieren: Das bietet der global aktive Londoner Mobilfunkanbieter Truphone jetzt auch iPad-Nutzern in Deutschland an. Ab sofort ist hierzulande ein Truphone-Datentarif für die Apple SIM erhältlich. Eine eigene SIM-Karte für den Truphone-Tarif muss nicht manuell eingelegt werden. Stattdessen wird der Datentarif direkt über die im iPad integrierte Apple SIM ausgewählt und aktiviert.

Neukunden erhalten 100 MB Datenvolumen kostenlos

Zum Start des Angebots in Deutschlands können Truphone-Neukunden 100 MB Datenvolumen 30 Tage kostenlos ohne Vertragsbindung nutzen. Überzeugt das Angebot, so lassen sich auf dem iPad mit der Apple SIM drei verschiedene Volumenmodelle auswählen:

  • 500 MB: 6 Euro/30 Tage
  • 1 GB: 10 Euro/30 Tage
  • 3 GB: 25 Euro/30 Tage

Die Datentarife sind in folgenden 40 Ländern nutzbar.

Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Guadeloupe, Guernsey, Hongkong, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Puerto Rico, Réunion, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, USA, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Zur nutzbaren Surfgeschwindigkeit finden sich nur wenig konkrete Angaben, in ausgewählten Ländern soll aber LTE verfügbar sein.

Voraussetzung zur Nutzung des Angebots sind eine Apple-SIM sowie iOS 11. Diese ist bei dem iPad Pro 10.5 Zoll, iPad Pro 12.9 Zoll (zweite Generation) sowie dem iPad Pro 9.7 Zoll (Wi-Fi und Mobilfunk) bereits im Gerät integriert. Die Apple SIM wird zudem von iPads der fünften Generation, dem iPad Pro 12.9 Zoll (erste Generation), dem iPad mini 4 sowie dem iPad Air 2 (Wi-Fi und Mobilfunk) unterstützt.

Mit wenigen Klicks soll sich der Truphone-Datentarif auf dem iPad mit der Apple SIM innerhalb der Einstellungen (Mobile Daten => Mobile Daten einrichten) auswählen lassen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, so wird es nach Vorgabe eines vorher definierten Budgets automatisch aufgeladen. Datenpakete sollen sich jederzeit nachkaufen lassen und später bei Bedarf aktivieren lassen.

Weitere Details finden sich online unter www.truphone.com/de/apple-sim.

Mobiles Internet Tarife
Prepaid Ausland Internet

Auslandstarife

Es geht auch ohne zweite SIM-Karte: Welche zubuchbaren Tarifoptionen Telekom, Vodafone & Co. speziell für mobiles Internet im Ausland bieten, erfahren Sie hier:

Auslandstarife deutscher Anbieter

Simkarten

Prepaid-Datenkarten

Wer oft und viel im Ausland mobil surft, für den ist die Anschaffung einer Datenkarte des jeweiligen Landes ratsam. Wie haben eine Auswahl an Anbietern zusammengestellt.

Prepaid-Internet im Ausland